Alpintour Piz Buin - Gletscherkurs

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Anfrage%20Gletscherkurs
 

Das die Besteigung der Berge leichter wird, wenn die Gletscher zurückgehen, ist ein Irrglaube!!!

Wenn der Schnee vom Winter geschmolzen ist kommt das blanke Gletschereis hervor, und damit auch die Schwierigkeiten. Außerdem werden die Gletscher immer steiler und die Spalten immer unberechenbarer. Gerade deshalb sollte das kontrollierte Gehen mit Steigeisen und der gebrauch des Pickels geübt werden.

Nur entsprechende Kenntnisse und Übung bringen Sicherheit bei der Begehung von Gletschern!



WO: ÖSTERREICH - Sikvretta

WANN: 15. - 20. August 2021

UNTERKUNFT: Wiesbadener Hütte 2443m

MIT WEM: Jonathan Jung - CVJM Baden / Mandy

KOSTEN: 890 € Bergführer, Unterkunft, Halbpension

ANFORDERUNGEN: sportlich, trittsicher

                                            Kondition für 6 - 8 Std. Aufstieg



Beginn: 15. August 2021, Bielerhöhe


Ende: 20. August 20121, nach dem Abstieg



ANFORDERUNG

Du solltest bereits einige Berge über 2000 Meter bestiegen haben. Also ein geübter Wanderer sein, der bereits im alpinem Gelände unterwegs war und ist. Deine Kondition sollte für Touren von 6 - 8 Stunden ausreichen.

Günstig wäre auch eine geringe Vorkenntnis in Seiltechnik und Knotenkunde, ist aber nicht verpflichtend.

Die Bereitschaft neues zu probieren und zu erlernen, ist in dieser Woche sehr hilfreich.



PROGRAMM

In dieser Woche werden wir mit praktischen Übungen Vertrauen in Steigeisen und Pickel bekommen. Zusätzlich werden wir die Kameraden- und Selbstrettung aus der Spalte erlernen.

Wir werden aber nicht nur üben, sondern auch Gipfel besteigen.

Mögliche Gipfel: Piz Buin 33312m, Dreiländer Spitze 3197m














UNTERKUNFT + VERPFLEGUNG

Die Wiesbadener Hütte wird uns für die gesamte Woche als Stützpunkt dienen.

Für uns ist Lager mit Halbpension reserviert. Proviant und Naschereien für die Tour solltest du selbst mitnehmen.



GEISTLICHES

Gedanken und Impulse zu Versen aus der Bibel oder anderen Themen können

uns anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen.



FINANZIELLES

Freizeitbetrag 940 €, für CVJM Card Besitzer 890 €

Im Freizeitbetrag ist Führung, Quartier und Halbpension enthalten.


Der Freizeitbetrag kann sich für Nichtmitglieder Alpiner Vereine

(ÖAV, DAV, Naturfreunde) um 8 - 10 Euro pro Nacht erhöhen.

Nicht im Preis: Getränke, Kaffe und Kuchen, Duschen



AUSRÜSTUNG

steigeisenfeste Schuhe (sehr feste Lederschuhe oder Plastikschalenschuhe)

gut passende Steigeisen mit Frontzacken

Seil (Einfachseil 50m , wer hat)

Klettergurt (Hüftgurt genügt)

Steinschlaghelm

1 Pickel (optimal ist 50 - 70 cm Länge)

1 Eisbeil oder -hammer oder zweiter Pickel (45 - 50 cm Länge)

2 Eisschrauben

2 HMS Schraubkarabiner

2 Schraubkarabiner

2 Schnapperkarabiner und 3 Expressschlingen

2 Bandschlingen (vernäht) 1x (60cm) + 1x (120cm)

1 Reepschnur 4m lang (6mm Durchmesser)

1 Reepschnur 2m lang (6mm Durchmesser)

1 Kurzprusik (Reepschnur) 1m lang (5mm Durchmesser)

Rucksack mit Pickelhalterung

Reserveunterwäsche lang

warme Kleidung

Überbekleidung (Goretex)

2 Paar gebirgstaugliche Handschuhe oder Fäustlinge (rutschfeste Innenseite)

Überfäustlinge + Mütze

evtl. Gesichtsmaske oder Schlauchtuch

Gamaschen

Gletscherbrille (UV-beständige Sonnenbrille)

Stirnlampe oder Taschenlampe mit neuen Batterien

Sonnenschutzcreme

Sonnenhut oder -kappe

Thermos- od. Trinkflasche

Hüttenschlafsack (Pflicht)

Hüttenschuhe

Waschsachen mit kleinem Handtuch

Erste Hilfe (Jeder sollte ein kleines Verbandszeug mitbringen.)



LEIHAUSRÜSTUNG

Folgende Ausrüstung kann gegen Gebühr geliehen werden:

Klettergurt (5,-), Steigeisen (15,-), Pickel (10,-), Karabiner (je 2,-), Reepschnur (je 1,-)

Steinschlaghelm (5,-), Eisschrauben (je 5,-),


Leihgebühr: komplettes Set 40,- Euro, ist nicht im Preis enthalten.



VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer braucht seine eigene Bergekosten Versicherung

(zB. in der Alpenverein Mitgliedschaft ist sie enthalten)



Änderungen in allen Punkten vorbehalten.