Schneeschuh Touren

ANMELDUNG oder
FRAGEN  @mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Schneeschuh%20Tourmailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Schneeschuh%20Tourmailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Schneeschuh%20shapeimage_1_link_0shapeimage_1_link_1
mailto:mandy.hiebl@aon.at?subject=Schneeschuh%20Tour
 

Mit Schneeschuhen die unberührte Winterlandschaft entdecken, dabei Tierspuren  kreuzen und versuchen zu erkennen von welchen Wildtier sie sind.

MIt Schneeschuhe unterwegs zu sein bedeutet „Ruhe“ genießen!

Sicherlich eine der aktivsten Alternativen zum Rummel auf den vollen Schipisten!



WO: ÖSTERREICH - Region Nationalpark Kalkalpen

TERMIN: 21. - 24. Jänner 2018

UNTERKUNFT: Ferienwohnung

MIT WEM: Mandy

KOSTEN: 260 €  Bergführer

ZUSATZKOSTEN: Unterkunft, Verpflegung, Leihausrüstung

VORAUSSETZUNGEN: sportlich, mittlere Kondition



BEGINN: Sonntag 21. Jänner 2018, 10:00 Uhr


ENDE: Mittwoch 24. Februar, nach einer Tour, ca. 15:00 Uhr



ANFORDERUNGEN

Für Schneeschuh Touren musst du nicht Schifahren können!

Wir werden im gemütlichem Tempo unterwegs sein, mit Pausen wollen wir aber dennoch 5-7 Stunden unterwegs sein. Dafür solltest du die nötige Kondition mitbringen.


UNTERKUNFT - VERPFLEGUNG

Ich werd für euch eine Ferienwohnung im Raum Windischgarsten reservieren.

Je nach Anzahl der Teilnehmer.

Die Vorräte für Frühstück und Abendessen besorgen wir, ausser wir gehen zum Abendessen aus?

Süßigkeiten, Müsliriegel und Tourenproviant bitte selbst mitbringen.

An einem Abend werden wir zum Essen in ein Gasthaus gehen,

rechne mit etwa 25,- Euro.



FINANZIELLES

Du bekommst nach deiner Anmeldung eine Aufforderung zur Überweisung

des Bergführer Betrages.

Die Kosten für Quartier und Verpflegung sind während der Freizeit zu begleichen.



GEISTLICHES

Wir werden uns neben dem praktischen Programm in der Natur auch für geistliche Themen Zeit nehmen. Biblische Grundwerte sind dabei unsere Basis.



PROGRAMM

Die Region „Pyhrn-Priel“ ist nicht nur ein attraktives Schitouren Gebiet, es gibt auch sehr urige Schneeschuh Touren. Auch so mancher Gipfel lässt sich mit Schneeschuhen erreichen. An einem Tag werden wir uns ein eigenes Iglu aus Schnee bauen.

Sollten alle einen guten Schlafsack besitzen,

können wir auch eine Nacht darin verbringen.



AUSRÜSTUNG

Schneeschuhe

Wanderstöcke mit Schneeteller

Warme Schuhe (Wanderschuhe)

Gamaschen

LVS Gerät

Lawinenschaufel

Lawinensonde

Rucksack (ca. 28 - 40 Ltr.)

Atmungsaktiver Anorak

Überhose (mit durchgehendem Reißverschluss)

warme Bekleidung (schweißabsondernd)

Mütze, Stirnband, Sonnenkappe

Gute Fäustlinge und Handschuhe

Überfäustl (mit rutschfester Innenseite)

Gesichtsmaske (am besten aus Neopren)

Thermosflasche (unzerbrechlich)

Schi- u. Sonnenbrille

Sonnencreme, Lippenschutz

Stirnlampe (mit einer neuen Batterie, noch nicht anstecken)

Kleine Erste Hilfe Packung (sollte in keinem Rucksack fehlen)

Waschzeug

Digikam - mit leerer Speicherkarte

Winterschlafsack mind. bis -5°C (wenn vorhanden)

Unterlagsmatte - Therm a Rest (wenn vorhanden)

Biwaksack (wenn vorhanden)




LEIHAUSRÜSTUNG

Folgende Ausrüstung kann gegen Gebühr geliehen werden:

Schneeschuhe (10,-), LVS Gerät (15,-), Lawinenschaufel (5,-), Sonde (5,-), Tourenstöcke (5,-)

Die Leihgebühr für das komplette Tourenset in der Woche beträgt 30 Euro.



VERSICHERUNG

Jeder Teilnehmer braucht seine eigene Bergekosten Versicherung

(zB. in der Alpenverein Mitgliedschaft ist sie enthalten)


Änderungen möglich